Möbel für Ihr zu Hause

Egal ob Design, Landhaus oder ein anderer Style. Tolle Möbel finden Sie online. mehr lesen »

Möbel günstig kaufen

Kaufen Sie Ihre Möbel günstig in einem Online Shop. mehr lesen »

Barhocker und vieles mehr

Egal ob Gastronomie oder Hobbybar. Ein Barhocker verschönert Ihre Bartheke. mehr lesen »

 

Kinderzimmermöbel

Schon kurz vor der Geburt des Nachwuchses beginnt der Bedarf an Kinderzimmermöbeln. Ob man sich nun für eine Wiege oder ein Gitterbettchen entscheidet hängt von jedem selbst ab. Auf Qualität sollte aber jeder achten.
Hauptaugenmerk sollte man darauf richten, das die Lacke und Lasuren speziell geprüft und für Kinder geeignet sind. Neben einer schönen Optik ist Stabilität ebenso wichtig.

Gerade wenn man sich für ein mitwachsendes Gitterbett entscheidet, kommt es auf Haltbarkeit an, man möchte ja viele Jahre einen Nutzen davon haben. Mit wenigen Handgriffen kann es später zum Juniorbett umgebaut werden. Wenn Ihr Kind ins Krabbelalter kommt können herausnehmbare Gitterstäbe manchen Sturz ersparen.
Außer einem Bett bedarf es einer Wickelkommode und einem Schrank, schon hat man die Erstausstattung an Kinderzimmermöbeln zusammen. Später braucht man einen kindgerechten Tisch und Stuhl, damit sich das Kind auch einmal allein beschäftigen kann, sei es nun beim Malen oder Basteln.
Kaum hat man es sich versehen rückt das Vorschulalter heran. Die Kinderzimmermöbel müssen entweder ausgetauscht oder wenn man vorausschauend gekauft hat nur erweitert werden.

Ein Schreibtisch ist nun von höchster Wichtigkeit, denn Ihr Kind braucht einen Lern- und Schreibplatz. Ein möglichst ergonomischer und höhenverstellbarer Drehstuhl komplettiert den Platz wo Ihr Kind zukünftig seine Hausaufgaben erledigt.
Nicht nur Schulsachen müssen nun untergebracht werden sondern der Mehrbedarf an Bekleidung braucht mehr Stauraum und natürlich Spielsachen. Kinderzimmermöbel gibt es als Komplettprogramme. Schrank, Bett, Schreibtisch und Regale sind farblich aufeinander abgestimmt. Die Möglichkeit ist auch gegeben sich aus Einzelmöbeln das Kinderzimmer selbst zusammenstellen.
In Einrichtungshäusern besteht die Möglichkeit sich Kinderzimmerbeispiele anzuschauen. Ausgerüstet mit den Maßen des Raumes, wo die Kinderzimmermöbel später ihren Platz finden sollen, können Sie vor Ort ausmessen und wählen was für Sie in Frage kommt.
Sehr beliebt sind bei den Kindern die Abenteuerschlafplätze. Dies sind Hochbetten die meist mit einem tunnelartigen Stoffhimmel oder Baldachin versehen sind. Das Kind hat einen höhlenartigen Rückzugsort, eine Leiter führt in den oberen Schlafbereich und von dort kann das Kind nach einer Fahrt auf der Rutsche den Tag fröhlich beginnen. Im unteren Bereich ist reichlich Stauraum für Spielzeug und dergleichen.
Schubkastenbetten sind eine Alternative für kleine Räume, weil sie mit vielen Schubladen versehen sind, ideal zum Verstauen von Spielzeug.
Jugendbetten gibt es teils mit Gästebett so hat man eine platzsparende, herausziehbare Übernachtungsmöglichkeit für den Spielkameraden.